Excel-7: Absolute Bezüge

Einleitung:

Wenn z.B. eine Zelle aus Ausgabezelle für eine Formel definiert wird, die die Inhalte anderer Zellen benötigt, dann gibt es eine Beziehung der Zellen untereinander.

Bsp.: In A3 soll die Summe aus A1 und A2 ausgegeben werden.  A3 steht in einer Beziehung zu A1und A2.

Dieser Bezug kann relativ oder absolut sein.

Eine absolute Beziehung liegt vor, wenn die Formal in A3 lautet:

=$A$1+$A$2

Vor der der Spalte oder der Zeile, vor der ein $ steht, ist die Beziehung „absolut“. In Excel wird nun abgespeichert:

  • A1 ist A1
  • A2 ist A2

Kopiert man A3 und fügt sie z.B. in B5 ein, dann wird dort als Formal ausgebgeben:

= A1+A2


 

Zwischenaufgabe: Wie sieht die Formal aus, wenn A3 in D8 kopiert wird?


Es kann auch sein, dass man absolute und relative Bezüge mischen möchte.

Dann wird nur vor die Spalte oder die Zeile, die einen absoluten Bezug haben soll, ein $ gesetzt.

Beispiel:

In A3 wird eingeben:

=$A1+$A2

Wird A3 jetzt kopiert und in B5 eingesetzt, dann lautet die Formel in B5:

= $A3+$A4

Die Spalte war absolut, die Zeile relativ definiert.


 

Bitte Film anschaun:

 

Aufgabe

Lege ein Exceltabelle an.

Lege 5 Formeln an, die mit absoluten Bezügen oder mit gemischten Bezügen arbeiten. Kopiere jeweils die Ausgabezelle und füge sie in eine andere Zelle ein. Betrachte das Ergebnis.

Abspeichern